San Francisco – Ausflugsempfehlungen

Auf einer Kreuzfahrt an Bord der Island Princess hatte ich die Möglichkeit San Francisco ausführlich zu erkunden.

Blick auf San Francisco bei der Einfahrt in den Hafen

Der Fahrplan ermöglichte einen ausgiebigen Aufenthalt. Da wegen der Wetterbedingungen der vorherige Hafen nicht angelaufen werden konnte, blieb mehr Zeit für San Francisco.

Pier 27 liegt super zentral und ist perfekt an die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt angebunden.

Direkt am Anleger hat die historische Straßenbahn eine Haltestelle. Diese verbindet Fisherman’s Wharf die verschiedenen Piers, Marketstreet und endet in Castro.

Für 9 USD gibt es eine Tageskarte für die Busse und die Straßenbahn. Zuzüglich einer Grundgebühr von 3 USD für die Clipper-Karte. Natürlich alles +Tax. Aber auf jeden Fall günstiger als für jede Fahrt 3 USD zu bezahlen.

Und dann kann es auch schon losgehen….

Mit der historischen Straßenbahn Linie F ist man in kürzester Zeit am Fisherman’s Wharf. Oder man fährt in die andere Richtung entlang der Marketstreet. Dort vielleicht an der Haltestelle Powellstreet aussteigen und direkt in die CableCar umsteigen. Union Square ist dann nur noch eine Haltestellen entfernt.

Oder wie wäre es mit dem Bus – Linie 5 oder 5R – entlang des Golden Gate Parks an die Küste zu fahren? Zurück dann vielleicht mit der Linie 31.

Am Strand – Haltestelle „La Playa“ der Buslinie 5 und 5R. Dutch Windmill
Oben: Ferry Building / Unten: Blick auf die Stadt vom „Mission Dolores Park“

Mit den Bussen der Linien 28 kommt man direkt zur Golden Gate Bridge und kann sich im Besucherzentrum über das Bauwerk informieren. Von dort beginnt auch ein spektakulärer Küstenweg entlang der Klippen und Strände der pazifischen Küste.

Wer mit der BART fahren möchte – vergleichbar unserer S-Bahn – muss einen entsprechenden Betrag auf die Clipper-Karte aufladen.

Selbstverständlich gibt es in San Francisco auch verschiedene Anbieter der beliebten HopOn-HopOff – Touren. Außerdem werden Fahrradtouren bzw. Leihfahrräder, Segwaytouren, Tuk-Tuk-Rundfahrten und E-Roller angeboten. Auf allen größeren Straßen sind separate Fahrradspuren eingerichtet und über die Golden Gate Bridge gibt es einen separaten Fahrradweg.

Anzeige: Auf unserer Homepage sind günstige Ausflugs-Alternativen bereits vorab buchbar. Unser Partner: Meine Landausflüge

Wir wünschen viel Spaß in einer interessanten Stadt.

Stand September 2019

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s