Vasco da Gama nun bei Nicko Cruises

Die Vasco da Gama fährt ab Ende April 2021 unter Nicko Cruises Flagge.

Mit der Vasco da Gama erweitert der Stuttgarter Veranstalter seine Hochsee-Flotte um ein weiteres Schiff.
Nach einer umfangreichen und sehr gelungenen Renovierung des Schiffes, wird der Neuzugang – nach der Premierenfahrt von Porto nach Hamburg – auf verschiedenen Reisen in Nordeuropa unterwegs sein.

Vasco da Gama
Die Vasco da Gama im Geirangerfjord
Die Vasco da Gama liegt in Olden/Norwegen

Die verschiedene Reisen beginnen und enden alle in einem deutschen Hafen (Hamburg, Bremerhaven und Kiel). Dies ist ideale für eine individuelle Anreise. Das abwechslungsreiche Programm der Vasco da Gama bietet sowohl interessante und sehenswerte Städte wie zum Beispiel Sankt Petersburg und Stockholm auf den Ostsee-Kreuzfahrten oder Dublin auf der Kreuzfahrt „Irland und Großbritannien“. Auch die Naturliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten. Während der Norwegen-Kreuzfahrten steht unter anderem eine Fahrt in den Geirangerfjord auf dem Programm.

Eine kleine Auswahl der verschiedener Routen der Vasca da Gama in der Premierensaison 2021. Das vollständige Reiseprogramm für die Premierensaison ist am Ende des Artikels zu finden.

Sowohl die Kabinen als auch die öffentlichen Bereiche wurden geschmackvoll renoviert und neu gestaltet.

Die Vasco da Gama wird ein Schiff sein, auf dem man sich sofort zuhause fühlt. Bei einer Maximalbelegung von 1000 Passagieren und ca. 550 Crewmitgliedern wird es für jeden Gast genügend Rückzugsorte geben. Und ganz ehrlich: es ist nicht zu vermuten, dass die Vasco da Gama unter den aktuellen Bedingungen in der Premierensaison mit einer Vollbelegung unterwegs sein wird. Nochmal ein Grund mehr jetzt auf eine Kreuzfahrt an Bord der „neuen“ Vasco da Gama einzuchecken.

Bei Buchung bis 31.03.2021 gelten noch besondere Frühbucherpreise.

Wir freuen uns auf die neue Vasco da Gama und stehen für weitere Auskünfte und tagesaktuelle Angebote jederzeit zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s